Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
19. Dezember 2011 1 19 /12 /Dezember /2011 00:11

 

Während wir von Peru nach Europa nach S. fliegen, wundere ich mich, was so alles in der Erdumlaufbahn herumschwebt.

 

Gerade werden die Satelliten von „Galileo“ installiert, aber noch sind nicht alle dazu gehörigen im All, lange noch nicht. Diese Weltraummission geht nur mit Verzögerungen voran und kostet eine Menge Milliarden. Naja, wir ham´s ja.  Mehr zu Galileo, lies hier.

 

Was fur ein Schrott im Weltall herumfliegt und um die Erde kreist! Man muss Angst haben, mit einem ausgedienten Satellit zu kollidieren oder von einer Mail, die nie beim Empfänger angekommen ist und jetzt hilflos im Orbit herumtreibt, anbettelt zu werden. Richtig aufdringlich sind aber die ungelesen gelöschten SMS, die unbedingt beachtet werden wollen. Unaufhörlich labern sie einen an und bitten, sie zu ihrem Empfänger zu bringen.

Leute, ich muss es mal sagen: Bremst Euch doch bitte – was soll der ganze Schrott, den Ihr produziert? Wen interessiert das denn? 

Unser Reisetier antwortet nicht. Er ist heute ziemlich unkonzentriert und einsilbig. white and lilac Er hat Sehnsucht nach seiner Liebsten, der Einhornfrau. Wenn Pegasus als Sternbild vom Himmel leuchtet, sieht er sie von oben jeden Tag.soft pastel colorsAls geflügeltes Pferd geht das nur, wenn er sie unterwegs auf unserer Reiseroute von A. bis Z. durch den Advent einmal unterwegs treffen kann.

 

Wir landen in der Nähe unseres Ziels S.

in der Camargue, in Südfrankreich.

 

Hier gibt es die einzigen Wildpferdherden Europas.

Pegasus blüht sichtlich auf, als er die schönen, weissen Pferde herangaloppieren sieht. 

Ein einzelnes Tier liegt da. Als wir näher kommen, sehen wir, es ist ein schlafendes Einhorn. Gerade wacht es auf. Aww, so cute! 

Verschlafen blinzelt uns das schöne Tier an und sagt: "Ich habe hier auf Euch gewartet. Fliegt heute zuerst nach S. Damit meine ich Spanien. Dort könnt Ihr Eure Lieben sehen. Bleibt aber nur kurz dort, auf den Kanarischen Inseln. Danach kommt wieder hierher zurück." Sprach´s und verschwand.  

Jetzt ist Pegasus voller Elan und startet mit kometenhafter Geschwindigkeit durch.

  

Ruckzuck sind wir auf der Insel  

Lanzarote. 

"In drei Stunden am Strand! Tschüss, bis dann!" ruft Pegasus und galoppiert davon.


Ich stehe im Garten des Hotels, wo mein Mann wohnt. Nach seiner Ankunft am Samstag hat er angerufen, dass er gut angekommen ist. Der Sturm hat ja in Frankfurt am Main, wo er abflog, gar nichts gemacht. Wir waren von "Joachim" verschont geblieben, bloß kalt ist es geworden in Deutschland.

  

Pegasus hat mir eingeschärft, dass ich mich nicht bemerkbar machen darf. Nun, Ihr wisst ja aus Märchen und Sagen: auf Fabelfiguren muss man hören, sonst passiert etwas sehr Unangenehmes!  

Ich gucke durch Michaels Bungalowfenster. Da sitzt er, halb liegend, vorm Fernseher. Er schläft. Es ist ja auch Nacht. Ich störe also Micha nicht beim Schlafen. Er bekäme ja einen Riesenschreck, wenn er mich hier sieht!  - Stattdessen mache ich einen ausgedehnten Sparziergang am Atlantik, auf der kilometerlangen Uferpromenade. Ich zeige Euch mal ein paar Fotos, denn ich war ja auch schonmal über Weihnachten in Playa Blanca auf Lanzarote. 

PICT9433Es öffnet sich ein Blick in den sonnigen Süden zur Weihnachtszeit. Man sieht zuerst einen  Weihnachtsstern in freier Natur, dann den Yachthafen. Meerluft, Inselfeeling! 

  PICT9425 

Wie feiert man dort, auf den Kanarischen Inseln, eigentlich  Weihnachten?

  

Nun, eigentlich gar nicht. Für Spanier ist der 6. Januar, der Heilige-Dreikönigstag, ein viel wichtigeres Fest, bei dem man Verwandte, Freunde und andere Menschen trifft, sich beschenkt und - eben das tut, was wir zu Weihnachten tun. Halt ohne Engelchen, Nikolaus und Christkind.


Was tut man nicht alles für die Touristen!

Da ist eine wunderschöne Krippenlandschaft in Miniaturformat aufgebaut. Seht sie Euch an!

 

Sie ist natürlich anders als unsere Krippen - so, wie es in Lanzarote aussieht. 

PICT9405 Die Hotels schmücken ihre Palmen mit kitschigem Weihnachts-PICT9412

schmuck.  

PICT9413 Nikolausmützen auf den Köpfen der Kellner, statt Schirmkappen, die Nikolaus-Shakes mixen.  Was immer da drin sein mag.

  

Das Verrückteste von allem ist die Bescherung der  PICT9408 

Touristenkinder.   

 

Da kommt der Weihnachtsmann

auf einem Kamel an den Hotel-Schwimmingpool und verteilt Süßigkeiten. 

 

Davon habe ich leider kein Foto.

     

 

So, jetzt gehts gleich los! 

Pegasus in flightPegasus ist startbereit für

Saint-Maries-de-la-Mer

in Südfrankreich!

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Xamantao
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von Xamantao
  • Blog von Xamantao
  • : Mein Kalender soll für alle Fälle gut sein, Ferien-Feiertage-andere Länder-wichtige Geburtstage und Ereignisse, interessante Web-Links - gute Sprüche - viele Fotos und Bilder, Geschichten über meine Katzen, meine Menschen, meine Sachen. Tolle Reisen. Aktuelles, Musik und Humor.
  • Kontakt

So Bin Ich...

  • Xamantao
  • Wer ich bin? Nicht männlich, nicht ledig, nicht mehr jung und noch nicht alt. * Charakter: Katze * Sternzeichen: westlich Widder - chinesisch: Schlange *
  • Wer ich bin? Nicht männlich, nicht ledig, nicht mehr jung und noch nicht alt. * Charakter: Katze * Sternzeichen: westlich Widder - chinesisch: Schlange *

SPOTLIGHT mein Zweitblog

neue Fotos, Sprüche, Humor, Musik + mehr

in meinem Zweitblog /link:

SPOTLIGHT

Du Suchst? - Du Findest:

Top Blogs

Top Blogs und

net(t Ge)webtes:

 

.......ICH...... mein Zweit-Blog

Xamantaos Spotlight - http://spotlight.over-blog.de/ 

  sehenswert und ganz anders.

  neue Fotos, Veranstaltungstipps, vieles mehr.

 Mein Hauptblog (dieser hier) heisst:  

 " http://kalender-fur-alle-falle.over-blog.de " 

 In Suchmaschinen eingeben:

  "  Xamantao " 

Archiv

Besucher

zählt Besucher seit dem 23.9.2009: free counters 
           

Tikki + Tikki

So was Feines hat nicht jeder! Von Joachim
bekam ich diesen Schutzgeist
gewidmet. Das ist er,
mein BLOG-TIKKI
 
und dazu gesellen sich
mein Haus- und Hof-TIKKI
und der Freundschafts-AWARD


von  Steffi und von Schneckchen

und von jacey und roman

Urheberrecht / Haftung

Mein Text ist mein Text, das Urheberrecht ist meins! 

Meine Fotos darfst Du benutzen, ABER nur indem Du sie mit meinem Blog verlinkst bzw. deutlich auf mich als Urheber hinweist.  Das gilt für jede irgendwie geartete Veröffentlichung - ob im Internet oder sonstwo!

Für kommerzielle Nutzung von Texten oder Fotos ist in jedem Fall meine vorherige schriftliche Zustimmung erforderlich!

Dies gilt auch für die Nutzung der Artikel meines Co-Autors Pitti. 

Für den Inhalt anderer Webseiten und Blogs bin ich nicht verantwortlich und schließe jegliche Ansprüche und Haftung aus.

 

Weiteres, rechtliches steht im Impressum.