Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. Dezember 2011 7 04 /12 /Dezember /2011 23:05

  Klickt bitte die farblich unterlegten Links an! 

 

Kommt mit, schnell noch auf! Unser Sternenpferdchen trägt uns von Neuseeland, wo wir vorgestern im Adventsreiseort Christchurch waren, nach Europa zurück.


Unsere Flughöhe ist enorm. Wir reisen durch Sternenwelten, begegnen dem Weltraumteleskop „Hubble“ und blicken mit ihm ins ferne, faszinierende All: ... http://www.youtube.com/watch?v=h0WEb1SEf-A  

 Unser Ziel ist ein Adventsort mit dem Anfangsbuchstaben


E “. 

 

Ich denke mir: `Bestimmt ist es England.´

Neulich stand nämlich in der Zeitung, dass die Briten ganz verrückt auf deutsche Weihnachtmärkte sind. Es gibt dort immer mehr „German Christmas Markets“, Weihnachtsmärkte wie in Deutschland. Sie ziehen die Inselbewohner mit Glühwein und Lebkuchenherzen, Haxen und Grillhähnchen, Engelchen und Sternenglanz in ihren Bann. Thüringer Bratwürste, Frankfurter Bethmännchen und fränkischer Entenbraten mit Klößen – so weihnachtet es an der Themse, in Birmingham, Glasgow, Leeds und Manchester.


Während in Deutschland noch der Totensonntag abgewartet wurde, klingen in Großbritannien die Kassenglocken auf den Weihnachtsmärkten schon eine Woche länger als bei uns. Im Londoner Hyde Park geht das Weihnachtstreiben sogar bis nach Silvester weiter. Von solchen Öffnungszeiten träumen die Marktstandbetreiber und die Einzelhändler in Deutschland. Die Besucherzahlen dort sind enorm. Im vergangenen Jahr kamen allein in Birmingham 3,2 Millionen Besucher auf den "German Christmas Market", schrieb die Mainzer Allgemeine Zeitung. 

Wetter Gif DateiWetter Gif DateiBei unserem Flug stoße ich mit den Beinen immer wieder an die zwei schweren Wolken, die auf beiden Seiten als Satteltaschen vom Rücken des geflügelten Schimmels herunterhängen.

 Hey, Pegasus, was ist´n da drin?“ will ich wissen. pegasus.gif - (10K)

„Ach, ich hab´ ein paar Neuseeländern versprochen, für ihre Verwandten in weiter Ferne Geschenke mitzunehmen,“ antwortet Pegasus. „Das sind kunsthandwerkliche Gegenstände, Marmeladen und Gebäck, Lammfellschuhe und Wollsocken. Die Beschenkten werden sich darüber bestimmt freuen.

Du kannst ja mal reingucken, aber mach die Taschen vorsichtig auf, damit nicht alles in die Nordsee herunterregnet.“

„Was, die Nordsee?“ staune ich, „sind wir schon so nah am Ziel?“ Ich erkenne unter mir verschwommen den Ärmelkanal. „Dann sind wir ja bald am Ziel, in London! Oder bringst Du uns an einen anderen englischen Ort?“ frage ich weiter.

„England!“ ruft Pegasus, „Das habe ich nie gesagt.  - Großbritannien!“

Gerade sehe ich die Großstadtlichter Londons unter mir, erkenne sogar die beleuchtete Towerbridge. Aber Pegasus fliegt weiter Richtung Norden.

 

Mürrisch öffne ich eine Wolken-Satteltasche. Karierte Stoffballen, wunderschöne Quilts – das sind kunstvoll handgearbeitete Decken, Kilts – Röcke, die schottische Männer anziehen. Darunter lugen die Pfeifen eines Dudelsacks heraus. Ach soooo... Ein bisschen verschämt gestehe ich ein: „E“ steht nicht für „England“.

Sogleich höre ich Dudelsackmusik aus der linken Satteltasche und sehe: http://www.youtube.com/watch?v=aPwxjBht17M

  schottenschotten schotten 

Ich krame noch ein bisschen in den Wolkensatteltaschen und finde ein Video. Uff, das ist der Hammer, das Härteste! Diese Musikerin... wie geht das denn? Das ist aber ein ganz speziell-weibliches Flötenspiel:

http://www.youtube.com/watch?v=8MvrUsNh-8c

 

Liebe Fluggäste, hier spricht Käpt´n Starhorse Pegasus. In wenigen Sekunden erreichen wir unser Ziel. Wir landen auf dem Airbase German Christmas Market Edinburgh.“

Schon setzen wir sanft neben einer Schlittschuhbahn auf.

 

05.12.   Edinburgh / Schottland

 

„In einem hattest Du ja Recht,“ tröstet mich mein liebes Reisegefährt, „Wir sind auf einem deutschen Weihnachtsmarkt.“ Pegasus gibt drückt mir einen Reiseführer in die Hand: http://www.schottland-abc.de/.  Unter "W" lese ich darin "Weihnachtsmarkt in Edinburgh":  

 

 

  "Viele Unterschiede zu einem reinen deutschen Weihnachtsmarkt gibt es nicht mehr. Aber selbstverständlich ist die Kulisse eine viel schönere!

Die ernorme Illumination trägt wohl auch zum Begeisterungsfaktor bei. Außerdem gibt es mehrere große Eisflächen zum Schlittschuhlaufen - auch für die ganz kleinen ist eine reserviert! Das Riesenrad fügt sich natürlich auch sehr passend ein. Veranstaltet wird er natürlich direkt unterhalb der Burg in den Princess Street Gardens! 

Einzig wundert es die (deutschen) Aussteller, wie gerne die schottischen Kinder Sauerkraut essen ;-) "

Sehen wir uns da mal um. Riesig! Tolle Athmosphäre. - Fotos:  Weihnachtsmarkt in Edinburgh.         

Also, an den Anblick von Männern in Röcken muss ich mich erstmal gewöhnen.  schotten

schottenBei einem Whisky (Glühwein kann ich schließlich daheim trinken) lerne ich den Kiltdesigner  Howie Nicholsby kennen. Da ist die Untendrunter-Wäschefrage schnell geklärt. Unter dem Kilt... tragen echte schottische Kerle... nichts. Nichts?? Ja, das ist so.

...Huch, was war das denn?

Blitzschnell ist ein Weihnachtsmann im Minirock auf´m Einrad mit Dudelsack vorbeigesaust. - Ähem *räusper*, mit nichts an unterm Rock? 

 

Von Howie erfahren wir, dass für die Schotten Weihnachten ziemlich unwichtig ist. Sie feiern aber gerne und freuen sich riesig auf  Hogmanay, die größte Neujahrsfeier in Europa.

Howie zeigt mir die offizielle Website des Schottischen Fremdenverkehrsamts für  Edinburgh und Glasgow.  Hin und weg vor Begeisterung bin ich vom Anblick dieser wunderschönen Stadt! - Fotos:  Edinburgh.  

 

Irgendwie ist hier alles, was nur geht, kariert. Ja, sogar die Hunde: Weihnachtshund I  und Weihnachtshund II. Und Einfälle haben die Schotten! Ich kann mir vorstellen, dass diese kalorienbombige Leckerei irre gut schmeckt: frittierte Marsriegel.    

   Niemand bemerkt in dem Weihnachtsmarkttrubel das seltsame Geschehen, keiner sieht das geflügelte Pferd Pegasus, wie es abhebt und mit mir in den Wolken davonschwebt. 

Es ist noch etwas Zeit. Wir machen einen kleinen Ausflug in die schottischen Berge, die Highlands. Dort begegnet uns Hakan, ein Fremdenführer mit Migrationshintergrund:  http://www.youtube.com/watch?v=4mWIPvyxzYM


Unsere Flughöhe ist niedriger als beim Hinflug. Manchmal sehen wir unter uns die Positionslampen  eines Flugzeugs. Ich kann die Glocken eines Weihnachtsmannschlittens hören, sehe ab und zu ein Renntiergespann vorbeiflitzen. Der Weihnachtsmann und seine Helfer stehen voll im Stress – Hochsaison! Da, da blinkt wieder eine  rote Rentiernase auf! Die Nasen der Leittiere sind weithin sichtbar im Dunkeln, sogar bei dichtem Schneetreiben oder im Nebel. Seit Rudi, das rotnasige Rentier, mit seiner leuchtenden Nase Karriere gemacht hat, sind rote Rentiernasen an Rentierschlitten Pflicht.   Alle Nikolaus-Gespanne sind damit ausgestattet.

   Morgen werden wir in F. sein.

  Eure Xammi     .

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Xamantao
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von Xamantao
  • Blog von Xamantao
  • : Mein Kalender soll für alle Fälle gut sein, Ferien-Feiertage-andere Länder-wichtige Geburtstage und Ereignisse, interessante Web-Links - gute Sprüche - viele Fotos und Bilder, Geschichten über meine Katzen, meine Menschen, meine Sachen. Tolle Reisen. Aktuelles, Musik und Humor.
  • Kontakt

So Bin Ich...

  • Xamantao
  • Wer ich bin? Nicht männlich, nicht ledig, nicht mehr jung und noch nicht alt. * Charakter: Katze * Sternzeichen: westlich Widder - chinesisch: Schlange *
  • Wer ich bin? Nicht männlich, nicht ledig, nicht mehr jung und noch nicht alt. * Charakter: Katze * Sternzeichen: westlich Widder - chinesisch: Schlange *

SPOTLIGHT mein Zweitblog

neue Fotos, Sprüche, Humor, Musik + mehr

in meinem Zweitblog /link:

SPOTLIGHT

Du Suchst? - Du Findest:

Top Blogs

Top Blogs und

net(t Ge)webtes:

 

.......ICH...... mein Zweit-Blog

Xamantaos Spotlight - http://spotlight.over-blog.de/ 

  sehenswert und ganz anders.

  neue Fotos, Veranstaltungstipps, vieles mehr.

 Mein Hauptblog (dieser hier) heisst:  

 " http://kalender-fur-alle-falle.over-blog.de " 

 In Suchmaschinen eingeben:

  "  Xamantao " 

Archiv

Besucher

zählt Besucher seit dem 23.9.2009: free counters 
           

Tikki + Tikki

So was Feines hat nicht jeder! Von Joachim
bekam ich diesen Schutzgeist
gewidmet. Das ist er,
mein BLOG-TIKKI
 
und dazu gesellen sich
mein Haus- und Hof-TIKKI
und der Freundschafts-AWARD


von  Steffi und von Schneckchen

und von jacey und roman

Urheberrecht / Haftung

Mein Text ist mein Text, das Urheberrecht ist meins! 

Meine Fotos darfst Du benutzen, ABER nur indem Du sie mit meinem Blog verlinkst bzw. deutlich auf mich als Urheber hinweist.  Das gilt für jede irgendwie geartete Veröffentlichung - ob im Internet oder sonstwo!

Für kommerzielle Nutzung von Texten oder Fotos ist in jedem Fall meine vorherige schriftliche Zustimmung erforderlich!

Dies gilt auch für die Nutzung der Artikel meines Co-Autors Pitti. 

Für den Inhalt anderer Webseiten und Blogs bin ich nicht verantwortlich und schließe jegliche Ansprüche und Haftung aus.

 

Weiteres, rechtliches steht im Impressum.