Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
18. September 2013 3 18 /09 /September /2013 04:16

Was bedeuten das eigentlich die "Erststimme" und die "Zweitstimme"?

Die Zweitstimme entscheidet, welche Partei gewinnt.

Mit der Erststimme wählst Du eine bestimmte Person aus einer Partei.

 

Deine ZWEITSTIMME ist die Wichtige!

 

erke:

1. Anders als beim ‚Zweitwagen‘ oder dem ‚Zweitwohnsitz‘ ist bei der Wahl zum Bundestag die Zweitstimme die wichtigere.
2. Eine Erststimme für den eher unbekannten Kandidaten einer kleinen Partei ist in aller Regel eine verlorene Stimme.

Hier ist das genau beschrieben, lies über Bundestag wählen: Was sind Erststimme, Zweitstimme & Co.? - RTL.de bei www.rtl.de

 

Entscheidungshilfe Wahl-O-Mat ?

Der Wahl-O-Mat beinhaltet die Statements der einzelnen Parteien zu den politischen Hauptthemen. Du kannst gucken, wie sie mit Deiner Meinung übereinstimmen.

Probiere es mal:

wahl-o-mat/bundestagswahl-2013/

Das geht schnell und ist wirklich hilfreich.

 

Wenn man noch zwischen zwei oder drei Parteien schwankt, kann man sich hier prima orientieren. Der Wahl-O-Mal ist sehr gut, um die grundsätzlichen Thesen miteinander zu vergleichen.

 

 

Der Wahl-O-Mat und ich:

Ich habe die maximal mögliche Anzahl von Parteien genommen und 8 zum Vergleich mit meiner Meinung ausgesucht. Dabei waren auch Parteien, die ich grundsätzlich nicht wählen würde. Dann war ich tatsächlich ein bisschen verblüfft über das Ergebnis. Diejenige, mit der ich am meisten übereinstimme, würde ich nämlich nicht wählen. Tja, man hat ja seine Präferenzen.

Ich gehe wählen!

Ich hoffe DU AUCH!


Da ich ja Hessin bin, gehöre ich zu den "Privilegierten", die am Sonntag auch noch den Landtag wählen dürfen. Schade, dass es für diese Wahl keinen Wahl-O-Mat gibt.

 

Ich bin politisch und am Tagesgeschehen immer interessiert und versuche, gut informiert zu sein. So sollte mir die Entscheidung bei den beiden Wahlen nicht schwer fallen. Aber ehrlich gesagt, habe ich zwischen x und y - oder vielleicht auch z? lange  geschwankt, habe mit Freunden und Familienmitgliedern diskutiert. Ich weiss jetzt, wohin ich am Sonntag meine Kreuzchen mache. Es ist  für den Hessischen Landtag nicht das Selbe wie für den Bundestag.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Xamantao
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Kiat Gorina 09/20/2013 09:21


Vom Wahl-O-Mat halte ich nicht viel. Grund: Da werden nur die Parteiprogramme ausgewertet. Aber wie die Geschichte gezeigt hat, halten sich die Parteien, sobald sie an der Regierung sind, nicht
an ihre eigenen Wahlprogramme. Das hat die derzeitige Kanzlerin Frau Angela M. ja selbst bestätigt: "Sie können nicht davon ausgehen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch nach den
Wahlen gemacht wird!"


http://schamaninkiat.over-blog.de/article-schmutziger-wahlkampf-die-schmutzige-demontage-der-opposition-120125509.html


Für mich ist für meine persönliche Entscheidung der Abgeordnete vor Ort wichtig! Und die habe ich zu den Fragen, die für mich am wichtigsten sind, befragt. Und aus diesen Antworten zog ich dann
meine persönliche Konsequenzen. 


Das Problem mit dem Wahl-O-Mat ist auch, dass hier versucht wird, alle Parteiprogramme miteinander zu vergleichen. Bei diesem Vergleich gibt es einen sehr großen Interpretationsspielraum und
damit die Möglichkeit zur Manipulation. Für mich ist der Wahl-O.Mat eine Mogelpackung.


Du hast es ja selbst gemerkt: Da kam eine Partei heraus, die du nie wählen würdest! Und du hast mit deinem Bekanntenkreis darüber diskutiert.


Ein weiteres Problem ist auch, dass wir nur alle vier oder fünf Jahre ein Kreuzchen machen dürfen. Und das im Zeitalter des Internet und der Computerisierung! Daher bin ich ein Anhänger der
Liquid Democracy, da kann ich meine Stimme delegieren, und diese Delegierung auch wieder zurückziehen, wenn ich feststellen muss, dass mein persönlicher Delegierte nicht nach meinem Geschmack
abstimmt!


Bisher sind die Piraten die einzige Partei, die das Prinzip von Liquid Democracy durchführen wollen.

Xamantao 09/20/2013 19:14



Guten Tag liebe Kiat,


für mich gibt es mehrere Kriterien, für welche Partei ich mich entscheide: Programm, Personen, welche Lobbys vertreten werden, Strategien etc. Da ich an wirklich allen für mich infrage Kommenden
etwas auszusetzen habe, ist es nicht leicht. Am meisten tendiere ich zur Linkspartei, andererseits wäre Rot/Grün wenigstens eine Alternative gegen CDU/CSU/FDP. Die Piraten sind mir zu uneins und
deren Programm zu uneben.


Na ja, es kommt  ja doch wieder so wie´s schon war am Sonntag, allerdings (hoffentlich) ohne die FDP. Oder? Mal sehen.


Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir und Deinen Lieben!



Katharina vom Tanneneck 09/19/2013 13:08


Hallo Xammi,


der Wahl-o-mat ordnet eigentlich nur die Fragen zu den Programmen der Parteien. Liest man sich einmal durch, was die Parteien wollen, dann stimmt das alles. Ich hatte bei keiner der etablierten
Parteien ein Ergebnis über 50% Übereinstimmung. Bei der NPD hatte ich 75% und bei der neuen AfD waren es 52% Zustimmung. So gesehen ist es schon eine große Hilfe. Was Du mit dem größten Dreck
meinst, erschließt sich mir nicht. Eine Partei, die zugelassen ist und sich für das Wohl der Bürger einsetzt, ihnen sogar eine Verfassung und Friedensverträge geben will, ist mir allemal lieber
als eine Partei, die uns ganz Europa finanzieren lassen will. 


Manipulationen der Bürger durch die alten Parteien lassen mich kalt. Ich entscheide selbst wen ich wähle. Die etablierten Parteien verraten und verkaufen ihre Wähler. Sie haben uns bei dem
Beitritt der DDR betrogen und wer das bis heute nicht kapiert hat, der hilft mit beim Untergang unseres Landes.


Liebe Grüße, Katharina

Xamantao 09/20/2013 18:40



Liebe Katharina,


die Formulierung mit dem größten Dreck war unglücklich gewählt. Ich habe meinen vorigen Kommentar dahingehend berichtigt.


Nun lassen wir den Sonntag auf uns zukommen. Ich glaube, es wird kaum große Überraschungen geben. Die Wahlbeteiligung wird eher niedrig ausfallen. Mal sehen...


Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein schönes Wochenende!



Katharina vom Tanneneck 09/18/2013 22:17


Hallo Xammi,


nach dem Ergebnis des Wahl-O-Mat, wäre die beste Partei für mich die NPD. Soll ich die nun wählen?


Liebe Grüße, Katharina

Xamantao 09/19/2013 08:50



Hallo liebe Katharina,


der Wahl-O-Mat ist also alles andere als eine GUTE Entscheidungshilfe, denn wer sich darauf verlässt und wählt, was dabei herauskommt, der wählt vielleicht genau das, was er/sie bei näherer
Betrachtung eigentlich vermeiden wollte. Bei mir war das Übereinstimmungsergebnis ja auch "völlig daneben".


Dennoch sind die Fragen richtig. Das Dumme ist nur, dass die Parteien es genau wissen und ihre Propaganda darauf abstimmen.


Ganz liebe Grüße!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Xamantao
  • Blog von Xamantao
  • : Mein Kalender soll für alle Fälle gut sein, Ferien-Feiertage-andere Länder-wichtige Geburtstage und Ereignisse, interessante Web-Links - gute Sprüche - viele Fotos und Bilder, Geschichten über meine Katzen, meine Menschen, meine Sachen. Tolle Reisen. Aktuelles, Musik und Humor.
  • Kontakt

So Bin Ich...

  • Xamantao
  • Wer ich bin? Nicht männlich, nicht ledig, nicht mehr jung und noch nicht alt. * Charakter: Katze * Sternzeichen: westlich Widder - chinesisch: Schlange *
  • Wer ich bin? Nicht männlich, nicht ledig, nicht mehr jung und noch nicht alt. * Charakter: Katze * Sternzeichen: westlich Widder - chinesisch: Schlange *

SPOTLIGHT mein Zweitblog

neue Fotos, Sprüche, Humor, Musik + mehr

in meinem Zweitblog /link:

SPOTLIGHT

Du Suchst? - Du Findest:

Top Blogs

Top Blogs und

net(t Ge)webtes:

 

.......ICH...... mein Zweit-Blog

Xamantaos Spotlight - http://spotlight.over-blog.de/ 

  sehenswert und ganz anders.

  neue Fotos, Veranstaltungstipps, vieles mehr.

 Mein Hauptblog (dieser hier) heisst:  

 " http://kalender-fur-alle-falle.over-blog.de " 

 In Suchmaschinen eingeben:

  "  Xamantao " 

Archiv

Besucher

zählt Besucher seit dem 23.9.2009: free counters 
           

Tikki + Tikki

So was Feines hat nicht jeder! Von Joachim
bekam ich diesen Schutzgeist
gewidmet. Das ist er,
mein BLOG-TIKKI
 
und dazu gesellen sich
mein Haus- und Hof-TIKKI
und der Freundschafts-AWARD


von  Steffi und von Schneckchen

und von jacey und roman

Urheberrecht / Haftung

Mein Text ist mein Text, das Urheberrecht ist meins! 

Meine Fotos darfst Du benutzen, ABER nur indem Du sie mit meinem Blog verlinkst bzw. deutlich auf mich als Urheber hinweist.  Das gilt für jede irgendwie geartete Veröffentlichung - ob im Internet oder sonstwo!

Für kommerzielle Nutzung von Texten oder Fotos ist in jedem Fall meine vorherige schriftliche Zustimmung erforderlich!

Dies gilt auch für die Nutzung der Artikel meines Co-Autors Pitti. 

Für den Inhalt anderer Webseiten und Blogs bin ich nicht verantwortlich und schließe jegliche Ansprüche und Haftung aus.

 

Weiteres, rechtliches steht im Impressum.