Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
12. August 2011 5 12 /08 /August /2011 22:07

  veröffentlicht im Dezember 2009:

 

 


´lluja sag I !     Ein Münchner im Himmel

von Ludwig Thoma  

http://www.youtube.com/watch?v=USlmFs2A-fU

Aloisius nochmals präsentiert:

zum lesen und gucken Ein Münchner im Himmel

und  Aloisius-Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 


Weihnachtsglocken Bild 04Fehlen Dir noch Geschenke?

Weihnachtsglocken Bild 02Hier sind einige gute und originelle Ideen.

Vielleicht ist es für Weihnachten bei manchen Sachen schon zu spät, aber

eine gute Gelegenheit zum Schenken bietet sich ja öfters:

leuchtende Unterwäsche    die Hauptrolle in einem Roman  Held in einem Binderbuch eigene Schokolade kreieren und verschenken  Tasche aus LKW-Plane    eine besondere Kurzreise 

 

   

Hast Du noch eine gute Idee, so auf die Schnelle?

 

--- Nee, Mädels !

Den Mr. Right oder Superman gibt´s NICHT als Geschenk!  

 



Repost 0
Published by Xamantao
Kommentiere diesen Post
12. August 2011 5 12 /08 /August /2011 07:21
veröffentlicht im Dezember 2010:
Weihnachtsmann!
Foto: Weihnachtsmarkt in Rüdesheim am Rhein


Bei manchen kommt der Nikolaus

ja schon heute Abend. Wie soll der arme Kerl das denn sonst auch schaffen,  trotz der vielen Helfer?

aber... GIBT ES DENN EINEN WEIHNACHTSMANN ?

Interessante Nachforschungen über den Herrn könnt Ihr hier lesen:

klick und lies:  Die New Yorker Zeitung "Sun" beantwortet diese Frage

und hier wurde der Frage in einem Krankenhaus nachgegangen

                    und Es gibt keinen Weihnachtsmann! Oder doch???

und was meint Ihr ???   

  

Gleiches Thema, anderes Jahr:

 

ber zuerst sollten wir die für heute wohl wichtigste Frage der Welt klären:

 Gibt es einen Weihnachtsmann? 

 

Repost 0
Published by Xamantao
Kommentiere diesen Post
11. August 2011 4 11 /08 /August /2011 22:07

  

 

 17. Adventskalenderrchen

 

 

 

    

 Nussknacker wie sie leiben und leben seht Ihr in diesem kurzen Video:  

        

 Für alle Naturliebhaber habe ich zwei  ganz tolle winterliche Videos : 

Licht und Musik synchron, eine weihnachtliche Lightshow:  

 

 Viel Spaß !

Repost 0
Published by Xamantao
Kommentiere diesen Post
10. August 2011 3 10 /08 /August /2011 22:07

  veröffentlicht im Dezember 2010:

 


 

 

passt zum Engelchen, mein Lieblingsparfüm:

 


Die Arzneipflanze des Jahres

Efeu

- Hedera helix -  

 

Ein Extrakt aus Efeublättern kann Linderung bei akuten Entzündungen

der Atemwege und bei chronischen Bronchialerkrankungen bringen.

Auch bei Keuchhusten wird die Pflanze eingesetzt.

 

  Wissen über den Efeu: bitte anklicken!

 

Fast sagenhaft ist die Symbolkraft von Efeu:  

Der sich fest klammernde Efeu ist ein altes Symbol der Treue.

Das liegt in der Neigung zur Umklammerung und in der beständigen,

immergrünen Natur der bekannten heimischen Efeupflanzen.

Auf dem Friedhof steht der immergrüne Efeu

für Unsterblichkeit und ewiges Leben.

 

Ich wünsche dir, dass du immer Halt findest wie ein Efeu an einem festen Stamm; dass du die Kraft hast, selber ein Stamm zu sein für die, die du tragen sollst. - Autor des Spruchs unbekannt - 

Link zum Efeu-Foto, lesenswert:  - Die Kräuterbar -

 

 

 

Die Heilpflanze des Jahres

Gewürznelke

- Syzycium aromaticum - 


Gewürznelken und Nelkenöl sind pflanzliche Arzneimittel mit desinfizierender und lokal betäubender Wirkung. Sie werden unter anderem bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum und als Gewürz im Lebkuchen und Magenbrot verwendet. Gewürznelke ist eine milde pflanzliche Alternative zu den synthetischen Lokalanästhetika zum Beispiel bei Halsschmerzen.

 Wissen über die Gewürznelke: bitte anklicken 

 

Fotos: Gewürznelke und Nelkenbaum, Infos lesen:  - Die Gewürznelke -

 

 

Die französische Frauenzeitschrift MARIE CLAIRE, die in vielen Ländern

erscheint, hat im April 2010 den Preis für die besten, beliebtesten

Parfüms vergeben. (Über die Zeitschrift : Marie Claire.) 

 

Die Gewinner des

grand prix du parfum 2010:

passt zum Engelchen, mein Lieblingsparfüm:

Bestes Parfüm für Frauen: "Ricci Ricci" Nina Ricci
Beste weibliche Flasche:
"Ricci Ricci" Nina Ricci
Bestes Parfüm für Männer: "Never on Sunday" Ego Facto
Beste männliche Motiv: "Only the Brave" von Diesel

Beste Medienkampagne: "Miss Dior Cherie" Eau de Dior
Bestes Parfüm für den ausschließlichen
Vertrieb: "So Elixir" Yves Rocher
Coup des Herzens der Ausarbeitung Marie Claire: "White Water Enzian" Hermes
Coup de foudre
der Leser von Marie Claire: "Idyll" von Guerlain
Preis der Parfüm-Spezialisten: "Die dreizehnte Stunde" Cartier...und riech ich Dein Aroma, dann fall ich gleich ins Koma  

Aber nicht nur in Frankreich will man gut riechen - und vor allem gut Geld mit gutem Duft machen. In Berlin wurde am 7. Mai 2010 der Deutsche Duftpreis vergeben.

Die Preisträger des Duftstar 2010

  • Lifestyle Damen: Kate Moss – Vintage, den Preis übernahm Stephan Becker, Coty

  • Lifestyle Herren: David Beckham – signature Story For Him, Dr. Joachim Lubig freute sich über den Preis

  • Publikumspreis Lifestyle Damen: Christina Aguilera – by Night, Christan Rahmig bekam den Preis von Collien Fernandes

  • Publikumspreis Lifestyle Herren: Mexx – Black Man, Jean Paul Jansen durfte den Preis von Lena Gercke entgegennehmen

  • Klassiker Damen: Chanel – Allure, Stéphane Blanchard holte sich den Preis ab, Laudator war Rea Garvey

  • Klassiker Herren: Jean Paul Gaultier – Le Male, Andrea Sawatzki konnte den Preis an Susanne Rumbler übergeben

  • Exklusiv Damen: Marc Jacobs – Lola und  Narciso Rodriguez – Essence; durch eine Patt-Situation gab es zwei erste Preise in dieser Kategorie von Laudator Hendrik Hey

  • Exklusiv Herren: Tom Ford – Grey Vetiver, überreicht von Mirja Du Mont

  • Prestige Damen: Dior – Miss Dior Chérie L´Eau, Gerd von Podewils nahm den Preis von Jana Ina Zarella entgegen

  • Prestige Herren: Paco Rabanne – 1 Million, Sabine Kautz konnte den Jury- und Publikumspreis mit nach Hause nehmen

  • Publikumspreis Prestige Damen: Hugo Boss – Boss Orange, Judith Rakers konnte auch hier einen zweiten Duftstar an Gerd von Podewils übergeben

  • Publikumspreis Prestige Herren: Paco Rabanne – 1 Million

     

Suchst Du noch nach einem Geschenk? Wäre da nicht etwas dabei für jemand, der gute Parfüms liebt?

Ist bei den Düften vielleicht einer, nach dem Du gerne riechen möchtest? Sag´s weiter - es gibt ja immer jemand, der oder die froh über einen Geschenktipp ist.

 

     Hier kannst Du die Duftflakons betrachten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by Xamantao
Kommentiere diesen Post
10. August 2011 3 10 /08 /August /2011 22:07

veröffentlicht im Dezember 2010:

 

 

  Die Flusslandschaft der Jahre 2010/2011 ist

Die Emscher

 

Das Bundesumweltministerium, die Naturfreunde Deutschlands und der Deutsche Anglerverband haben die Emscher zur "Flusslandschaft des Jahres 2010/2011" gekürt.

Die Emscher ist der letzte oberirdische Abwasserkanal Deutschlands. Sie schwemmt die Fäkalien von zweieinhalb Millionen Menschen und den Dreck von zahllosen Industrie- und Bergwerksanlagen weg, wird nun jedoch renaturiert.

Zielsetzung dieser Wahl ist, "die gewaltigen Veränderungen, die die 'Kloake' Emscher erfahren hat, den Menschen bewusst zu machen und aufzuzeigen, dass auch das Ruhrgebiet wieder zu einer lebenswerten und gesunden Region werden kann."

  Über die Emscher:   Gewässerrenaturierung (Foto)   und  Von der Quelle bis zur Mündung 

 

Da haben die Nikoläuse in diesem Jahr wieder tolle Arbeit geleistet! Tausende Kinder und Erwachsene wurden rechtzeitig besucht und mit Süßigkeiten, Obst, Spielen und vielen schönen Dingen beschenkt. Es gehören eine Menge Können dazu! Die besten Nikoläuse messen sich alljährlich miteinander um die Allerbesten ihresgleichen zu finden, bei der 

Die Nikolaus-Weltmeisterschaft 

das beste Nikolaus-Team

Zum zehnten Mal trafen sich die Nikoläuse aus aller Welt am letzten November-Wochenende 2010 wieder in den Schweizer Alpen, um in Samnaun an der berühmten"ClauWau - 10. Nikolaus-Weltmeisterschaft" teilzunehmen. Die Nikolaus-Teams müssen dabei den Musellahang mit dem Zipflbob bezwingen, ihr Geographiewissen unter Beweis stellen, mit dem Pferdeschlitten Geschenke sammeln, möglichst schnell auf einen Kamin klettern, auf einem Steinbock reiten und zuletzt ihre Gesangs- und Bühnentauglichkeit prüfen lassen. 

Hier ist ein Film von der Vorjahres-Weltmeisterschaft (neu bringen):

- Fotos von der ClauWau: link 

 

 

 

 

Repost 0
Published by Xamantao
Kommentiere diesen Post
9. August 2011 2 09 /08 /August /2011 22:05

Noch mal ein "Nachwort":

Also, ich habe ja viele Fotos gelöscht, die nicht mein Eigentum, sondern von irgendwo im Internet sind. Irgendwann habe ich´s aufgegeben. Menschenskind, was für ein Aufwand! Soll sich doch bitte melden, wer meint, ich verletze sein Urheberrecht. Das, was dann gemeint ist, nehme ich schnellstens heraus!

Aber ha!

In Suchmaschinen sind die Fotos dann doch, wenn Du "Xamantao" und "Bilder" wählst.

 

Dann kam auch noch, dass Du mit Geldstrafen rechnen musst, wenn Du nicht alle fremden Zitate und Sprüche rausnimmst, von denen die noch keine 70 Jahre tot sind. Und wenn sie schon länger gestorben sind, könnten ja auch noch Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel oder Verlage oder Ich-weiss-nicht-wer Ansprüche stellen. So sind meine wunderschönen Sprüche nun weg. - Ich verdrücke grad ein trauriges Tränchen. f-r-Overblog-gescannt-004-Kopie-1.jpg

Also, ALLE Bilder habe ich dann doch nicht gelöscht. Den Community-Avatar von  "Mein Sprüch-Beutel" nicht, und so einen schönen Spruch wie den vom 22.11.2008, erst Recht nicht:


Dieses schöne Bild kann ich einfach hier nicht vorenthalten!

Es ist auf Servietten, die ich in einem dänischen Möbelgeschäft gekauft habe.

(Dänisch, sagte ich - nein, nicht schwedisch. Nein, nicht das Möbelhaus, wo man

Abitur und eine Bohrmaschine für den Zusammenbau braucht.)

Mein Spruch dazu:

Männer sind wie Teebeutel -

vorübergehend muss man sie ziehen lassen.

Repost 0
5. August 2011 5 05 /08 /August /2011 02:41

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

 

Mein Blog ist im Umbau.

 

Bitte nicht wundern über das Durcheinander in "meine Themen".

Ich bin am Blog-Basteln, umstrukturieren, ausmisten,

wegwerfen oder aufheben,

so nach und nach, wenn ich Zeit habe.

 

Bis zum Herbst ist´s ordentlich.

Dann geht´s hier wieder los.

Bis dann!

Ich wünsche Euch noch schöne, glückliche Sommermonate!

Repost 0
Published by Xamantao
Kommentiere diesen Post
4. August 2011 4 04 /08 /August /2011 18:18

 Also, es muss jetzt sein

Mein Blog macht eine längere  P A U S E !!!
  Das bedeutet, Ihr seht, lest und hört vorerst nichts mehr von mir, nun hat anderes Vorrang.  

 

WARUM?  Wegen... auch... und... und... dazu...

und auch... so vieles.

Ich tauch´ dann mal ab  und

komme im Herbst wieder

und habe dann bestimmt viel zu erzählen.

Tschüss!  Xamantao

 

Die schönen gifs sind aus: http://smiles.rc-welt.com

Repost 0
Published by Xamantao
Kommentiere diesen Post
30. Juli 2011 6 30 /07 /Juli /2011 22:01

  

Bauchtänzer "happy birthday"

Ein fröhlicher Geburtstagsgruß    

- Der Bauchtänzer heisst: Maz Jobrani.

Er tritt auf in: http://www.youtube.com/watch?v=5pnXGJvNAls

die Vögelchen und Blümchen kommen aus:

http://smiles.rc-welt.com/smile.bereich102.html.

Repost 0
8. Juli 2011 5 08 /07 /Juli /2011 18:07

Urlaub Mai/Juni 2011 in Sankt Petersburg /Russland.

Zum Nachlesen, mit vielen Fotos:

Reisebericht Sankt Petersburg - Inhaltsverzeichnis

 

Der letzte Teil:

 

Damit wir etwas von Sankt Petersburg erfahren, obwohl wir mit keiner Reisegruppe dort waren, hatten mein Mann und ich zuhause aus dem DER-Katalog eine zweitägige Besichtigungstour mit deutschsprachiger Führung im eigenen PKW  gebucht.

 

Der erste geführte Tag begann vormittags im Sommerpalast von Zar Peter dem Großen. Die Fotos aus dem schönen Garten mit den Wasserspielen kennst Du ja schon. Ein guter Start mit unserer Fremdenführerin Larissa! Nachmittags war dann das dran, worauf ich mich am meisten gefreut hatte: Die Eremitage.

 

"Die staatliche Eremitage gehört zu den größten Museen der Welt. Ihren Ruhm bilden in gleichem Maße das majestätische baukünstlerische Ensemble, die herrlichen Sammlungen an Kunst- und Naturdenkmälern im Weltmaßstab sowie die reiche historische Vergangenheit", lese ich in dem Buch, das ich mir nach unserem dreieinhalbstündigen Rundgang gekauft habe.

 

Die Eremitage befindet sich neben dem Winterpalast der Zaren, erbaut von Peter I. Es ist ein riesiger Gebäudekomplex am Newa-Ufer. Vor dem Palast ist der Schlossplatz und auf der anderen Seite die Admiralität - schließlich ist hier ein See- und Kriegshafen.

Der Winterpalast hat über 350 Säle, jeder anders und enorm prunkvoll ausgestattet. Zarin Katharina die Große, die 1762 den russischen Thron bestieg, hat in ihrer Amtszeit eine Kunstsammlung erworben und neben dem Palast ein Gebäude erstellen lassen, das ihr Rückzugsort war, wenn sie mal alleine sein wollte - ihre "Eremitage". Ihre Nachfolger und Kunstmäzen haben später diese Kunstsammlung ständig erweitert. Neben der alten, "kleinen" Eremitage schließt sich die große Eremitage an. How, hier kannst Du meilenweit laufen, ohne Ende!

 

Appropos Ende. Das Ende von Zarin Katharina der Großen war - Gerüchten nach  - im Gegensatz zu ihrem Leben und Wirken etwas unrühmlich. Ihre zahlreichen Liebhaber waren nicht genug. Unter einem Pferd... Ach, na ja. Lassen wir das.

 

Ich bin noch immer tief beeindruckt. - Nee, nicht von dem Gaul. Von der Eremitage. 

Da drin habe ich nur ein einziges Foto gemacht. Ich war total fasziniert von den vielen, vielen schönen Dingen und den  interessanten Erklärungen und Anekdoten unserer Führerin Larissa. 

 

Sollte ich jemals wieder die Gelegenheit haben, eine Privatführung zu buchen, werde ich das unbedingt tun. Auch wenn die großen Reisegruppen von 25 - 40 Leuten heutzutage praktischerweise über Kopfhörer von ihrem Reiseleiter informiert werden, kann keine Gruppe so gut sein wie eine individuelle Führung.

 

Larissa hatte natürlich vom Veranstalter vorgegebenen Punkte, die sie uns zeigen musste. Daneben sorgte sie während der zwei Tage aber für unser leibliches, bei Michael vegetarisches, Wohl und richtete sich auch ganz nach unseren Wünschen.

 

Am zweiten Tag mit ihr war eine Stadtrundfahrt im PKW dran. Nachmittags machten wir mit ihr noch eine Bootsfahrt auf den Kanälen Sankt Petersburgs und der Newa. Der Fahrer am zweiten Tag war viel netter als der dicke Stoffel vom ersten Tag.

 

Wenn Du in einer weltbekannten Großstadt bist, gibt es überall Museen, Kirchen, besondere Gebäude und Orte, die Du unbedingt gesehen haben musst. Theater und Galerien, die Du auf keinen Fall versäumen darfst.

 

"Ich muss" ist kein schönes Wort, schon gar nicht im Urlaub. Ich muss nicht alles gesehen haben, muss mir nicht das Herzbändel abhetzen.

Also in Sankt Petersburg waren mein Mann und ich nicht im Theater, im Balett, der Oper... nicht in -zig Palästen, Klöstern und Kirchen. Wir waren uns einig: "Bei schönem Wetter draußen, bei Regen drin."  - Das Wetter war schön.

 

Von meinem Urlaub und den

"WEISSEN NÄCHTEN IN SANKT PETERSBURG"

habe schon ganz viel erzählt.

... Guck mal die tollen Fotos an- hier:

Reisebericht Sankt Petersburg - Inhaltsverzeichnis

"Ich muss" - auch in anderer Hinsicht so eine Sache. Ich fragte mich manches Mal: "Was macht der Russ´, wenn er mal muss? Wohin in meinen Nöten?"

Unterwegs wurde es ab und zu bös stressig. In den ersten Tagen bei dem großen Fest waren in der Sankt Petersburger Innenstadt extra Toilettenwagen. Für umgerechnet 50 Cent kauft man wie im Kino eine Eintrittskarte am Schalter, dann durfte man rein. Sauber war´s darin immer. 

 

In manchen Gaststätten sah es  anders aus. Kein Wunder bei dem großen Fest, aber auch an anderen Tagen. Die meisten Gaststätten haben nur ein oder zwei Klos, egal wie riesig die Gasträume sind. 

Ganz kurios ist ein japanisches Restaurant am Newski Prospekt. Die Toiletten für Männlein und Weiblein, Schlangen vor den drei Türen. Aber zwei Kloschüsseln gegenüber in einer Kabine. Eh, was´n das?? *grins*

 

Richtig dicke kam´s vor der Abreise im internationalen Flughafen. 

Sankt Petersburg hat einen Airport, so groß  wie der Hauptbahnhof einer Provinzhauptstadt. In der Abfertigungshalle drängen unendlich lange Menschenschlangen vor den Abfertigungsschaltern.

 

Ausgerechnet unser Flug nach Frankfurt am Main hatte 2,5 Stunden Verspätung, alle anderen waren pünktlich. Langeweile. Jetzt hätt´ ich auf die Toilette gehen können - kein Bedürfnis. 

Nach 1 1/2 Stunden wurden wir durch die zweite Personenkontrolle geschleust und durften in den ersten Stock gehen, wo es ein paar Geschäfte und Schnellimbisse gibt. Mein Mann gleich zum Raucherpoint. Da sind auch die Toiletten. Widerum lange Schlangen.

Als unser Flug aufgerufen wurde, früher als erwartet, hing ich seit einer Viertelstunde in der Schlange vorm Damen-WC und war kaum weiter gekommen. Gerade jetzt hätte ich die Toi gebraucht. "Sicher gibt es bei den Flugsteigen noch eine", dachte ich. 

 

Vor dem  Flugsteig, wurden wir ein drittes Mal der Körpervisitation unterzogen. Volles Programm, sogar die Schuhe ausziehen, zur Untersuchung der Sohlen.

Ohje, Pustekuchen, es gab weit und breit keine einzige Toilette!

 

Warten. Von oben konnte man auf unser Flugzeug sehen. Gerade fuhr ein Tankwagen heran.

 

Eine halbe Stunde später: "Michael, warte bitte unbedingt hier und steige keinesfalls ins Flugzeug, bevor ich zurück bin. Ich kann´s nicht mehr einhalten!" - und weg war ich. Die Security-Leute verstanden kein Englisch. Hättet Ihr die Pantomime gesehen, wie ich mich denen verständigte! Sie vergewisserten sich, dass ich meine Bordkarte und Papiere dabei hatte, dann zeigte der "Boss"  auf seine Armbanduhr und hob zwei Finger.  Zwei Minuten Zeit haben sie mir gegeben!!! Unmöglich!

 

Ich rannte zum Damenklo. Schlange länger als zuvor.

Babywickelraum vielleicht? Auch belegt.

Also, Herrentoilette. Ja, keine Schlange. Durch, vorbei an den Männernrücken vor den Pissoirs. Zwei Klokabinen. 

Besetzt.

Panik!  

Raus, zum Damenklo. Wie mache ich den Frauen in der Schlange klar, dass sie mich bitte, bitte vorlassen? Geht nicht.

Wieder zur Herrentoilette. Immer noch besetzt. UUUMPfhykwejkhaaee. Peinlich  

Jetzt, endlich. DIE ERLEICHTERUNG. 

Wäre Dir was Besseres eingefallen? 

 

Beim Rausgehen kamen mir Männer entgegen. "Huch"    Irritation.

Ich: "It´s okay, it was urgent." Einer zu mir in englich: "Achso, ein besonders dringlicher Fall." Dann übersetzte den anderen ins russisch.  

 

Schnell zurück zum Abflugsteig.

Sicherheitskontrolle noch genauer, wieder die Schuhe aus, 3maliges Abtasten.

 

Drinnen hat sich noch nichts getan. Es dauerte noch 20 Minuten, bis wir einsteigen durften. 

 

Der Flug verlief gut, am Airport Frankfurt ging es schnell und wir nahmen ein Taxi nach Hause.

Da allerdings teilte uns die weinende Katzen-Ersatzmama Kerstin mit, dass unser lieber Kater gestorben ist. Er war zwar sehr krank gewesen, aber das hatten wir nicht erwartet.

 

Kofferauspacken am nächsten Morgen. 

Am letzten Tag in Sankt Petersburg hatte ich als Mitbringsel verschiedene Süßigkeiten im Supermarkt gekauft. Ich legte die 10 oder 11 Packungen erst einmal in die Küche und packte im Schlafzimmer weiter aus. Ein Fehler. Als ich wieder in die Küche kam, saß mein Mann glücklich kauend am Tisch. Er hatte je ein Stück aus jeder Packung herausgenommen. ank Süßigkeiten 

Die meisten Sorten hatte Michael bereits probiert und in der Reihenfolge hingelegt, welche ihm am besten schmecken. "Alle super", verkündete er.

"Hoffentlich wird´s Dir nicht übel", antwortete ich leicht indigniert. Aber meckern konnte ich nicht, weil ich ihm nicht gesagt hatte, dass es Geschenke sein sollten.

"Ach was soll´s", sagte ich und probierte mit. Wirklich alles hervorragend! Aber wenigstens haben unsere Katzenbetreuer Kerstin und Gerd noch vier geöffnete Packungen gekriegt. Der Rest blieb uns - Man gönnt sich ja sonst nichts .

 

Urlaub Mai/Juni 2011 in Sankt Petersburg /Russland.

Zum Nachlesen, mit vielen Fotos:

Reisebericht Sankt Petersburg - Inhaltsverzeichnis

Repost 0
Published by Xamantao - in von mir
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von Xamantao
  • Blog von Xamantao
  • : Mein Kalender soll für alle Fälle gut sein, Ferien-Feiertage-andere Länder-wichtige Geburtstage und Ereignisse, interessante Web-Links - gute Sprüche - viele Fotos und Bilder, Geschichten über meine Katzen, meine Menschen, meine Sachen. Tolle Reisen. Aktuelles, Musik und Humor.
  • Kontakt

So Bin Ich...

  • Xamantao
  • Wer ich bin? Nicht männlich, nicht ledig, nicht mehr jung und noch nicht alt. * Charakter: Katze * Sternzeichen: westlich Widder - chinesisch: Schlange *
  • Wer ich bin? Nicht männlich, nicht ledig, nicht mehr jung und noch nicht alt. * Charakter: Katze * Sternzeichen: westlich Widder - chinesisch: Schlange *

SPOTLIGHT mein Zweitblog

neue Fotos, Sprüche, Humor, Musik + mehr

in meinem Zweitblog /link:

SPOTLIGHT

Du Suchst? - Du Findest:

Top Blogs

Top Blogs und

net(t Ge)webtes:

 

.......ICH...... mein Zweit-Blog

Xamantaos Spotlight - http://spotlight.over-blog.de/ 

  sehenswert und ganz anders.

  neue Fotos, Veranstaltungstipps, vieles mehr.

 Mein Hauptblog (dieser hier) heisst:  

 " http://kalender-fur-alle-falle.over-blog.de " 

 In Suchmaschinen eingeben:

  "  Xamantao " 

Archiv

Besucher

zählt Besucher seit dem 23.9.2009: free counters 
           

Tikki + Tikki

So was Feines hat nicht jeder! Von Joachim
bekam ich diesen Schutzgeist
gewidmet. Das ist er,
mein BLOG-TIKKI
 
und dazu gesellen sich
mein Haus- und Hof-TIKKI
und der Freundschafts-AWARD


von  Steffi und von Schneckchen

und von jacey und roman

Urheberrecht / Haftung

Mein Text ist mein Text, das Urheberrecht ist meins! 

Meine Fotos darfst Du benutzen, ABER nur indem Du sie mit meinem Blog verlinkst bzw. deutlich auf mich als Urheber hinweist.  Das gilt für jede irgendwie geartete Veröffentlichung - ob im Internet oder sonstwo!

Für kommerzielle Nutzung von Texten oder Fotos ist in jedem Fall meine vorherige schriftliche Zustimmung erforderlich!

Dies gilt auch für die Nutzung der Artikel meines Co-Autors Pitti. 

Für den Inhalt anderer Webseiten und Blogs bin ich nicht verantwortlich und schließe jegliche Ansprüche und Haftung aus.

 

Weiteres, rechtliches steht im Impressum.